(02661) 40285
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Freitag, der dreizehnte ...

13. 03. 2020

Am heutigen Tag sollte es etwas besonderes in der Stöffelmaus-Schule geben. Die Kinder hatten sich auf ihren ersten Vorlesewettbewerb vorbereitet und in den letzten Wochen waren in den einzelnen Klassen die Finalisten bereits ermittelt worden. Nun wurde es ernst. Vor einer ausgewählten Fachjury, bestehend aus Mitgliedern des Schulelternbeirates, Vertreterinnen der Schulbücherei und dem Kollegium begann der Wettbewerb. Natürlich waren auch alle Klassenkameraden dabei, um die Teilnehmer anzufeuern. Dann begannen die beiden Finalisten der ersten Klasse, Max Schmidt und Neo-Sam Birk. Beide stellten uns ihren vorbereiteten Text vor. Als Erstleser hatten sie natürlich Welpenschutz und wurden ohne weitere Bewertung als Sieger ihrer Jahrgangsstufe erklärt.

Dann kamen die großen an die Reihe: Abwechselnd las jedes Kind einen geübten und einen ungeübten Text vor. Hier konnte sich Dara  Ferger als Siegerin durchsetzen - dicht gefolgt von Christina Geibert und Jule Adam auf den Plätzen zwei und drei. Die weiteren Finalisten waren: Allegra Bratenstein, Morten Voigt und Mila Kexel. Alle Kinder haben sich durch hervorragende Leseleistungen ausgezeichnet und durften sich über Sachpreise, Kuscheltiere und Büchergutscheine freuen. Unser besonderer Dank gilt der Buchhandlung Mille in Bad Marienberg und dem Stöffelpark Enspel für die Unterstützung und die Bereitstellung der Preise. (FW)



 

Stöffelmaus AKTUELL

Das zeichnet uns aus:

Der bundesweite Vorlesetag