(02661) 40285
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gesunde Schule

„Man muss dem Körper Gutes tun,
damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Winston Churchill


 

Pause

Gute Leistungen sind nicht nur eine Frage der Intelligenz. Wichtig ist auch, dass das Gehirn optimal mit Nährstoffen versorgt wird. Das Frühstück zu Hause vor der Schule reicht nicht aus, um bis mittags fit und aktiv zu bleiben - der Körper braucht zwischendurch neue Energielieferanten wie Vitamine, Calcium und Eiweiß.


 

Auch wenn Müsliriegel, Kinderjoghurts, Milchschnitten und ähnliche Produkte bei Kindern meist beliebt sind, stellen sie keine idealen Snacks für die Schulpause dar. Die meisten enthalten zu viel Fett und Zucker und zu wenig Nährstoffe, sind also eher Süßigkeiten, die den Blutzuckerspiegel nur kurz ansteigen lassen. Obst, Gemüse, Vollkörniges und Milchprodukte dagegen gehen langsam ins Blut und versorgen das Gehirn gleichmäßig und anhaltend mit Energie. Damit bleiben die Kinder länger fit und konzentriert.

 


Weil aber das beste Pausenbrot nichts bringt, wenn es in der Dose bleibt, ist es gut, die Kinder beim Speiseplan mitreden zu lassen. Und wem die Ideen für gute Schulbrote ausgehen, findet dazu unendlich viele Vorschläge im Internet. 


Und ansonsten gilt wie immer im Leben:

DER GOLDENE MITTELWEG!

Schulbrot

Stöffelmaus AKTUELL

Das zeichnet uns aus:

Der bundesweite Vorlesetag