Unsere Pausen

„Nichts bringt uns auf unserem Weg
besser voran als eine Pause.“

Elizabeth Barrett Browning


 

Klettergerüst

„Pauuuse!“ - Zwischen den einzelnen Unterrichtsstunden wollen sich die einen Kinder einfach nur austoben, die anderen suchen sich ein ruhiges Eckchen zum Erholen. Nur ein richtig guter Schulhof wie der der Stöffelmaus-Schule bietet Kindern eine große Vielfalt an Beschäftigungs- und Bewegungsmöglichkeiten.

Ob klettern, sich ausruhen, alleine oder mit anderen spielen, Sport treiben und sich bewegen, die Natur erleben – für jeden unserer Schüler ist etwas dabei, wenn es mindestens 3x täglich heißt: „Raus mit euch auf den Schulhof!“

Baumbank

Neben den neuen Mini-Toren, dem Basketballkorb und einem Klettergerüst, wird auch gerne das Angebot der Spielzeug-Ausleihe regelmäßig genutzt. Dank eines neuen Spielehäuschens zur Lagerung der Spielsachen werden wir dieses Ausleih-Angebot im Laufe der Zeit sicherlich noch erweitern können. Nur wenn es zu arg regnet, bleiben die Kinder beaufsichtigt im Schulgebäude und können sich dort beschäftigen, spielen und entspannen.


Bleibt aber noch eine Spielmöglichkeit der ganz besonderen Art zu erwähnen. In unserem Schul-Wäldchen liegen Basaltsteine aller Größen in Hülle und Fülle. Und was so richtige Wäller Kinder sind, werden damit in den Pausen unermüdlich kleine Wallburgen und Lager gebaut und verteidigt. Es lässt einen schon schmunzeln, denn wie heißt es in einer alten Sage aus dem Westerwald: „Es war in der Zeit, da in unserer Heimat noch die Kelten wohnten, da in den dichten Wäldern der Ur hauste und der Bär, den ihre scharfen Pfeile erlegten … Nahte der Feind, flohen sie in die dichten Wälder. Damit sie dort der Feinde Ansturm widerstehen konnten, bauten sie Burgen, trugen die Basaltsteine rundum zusammen und häuften Wälle auf …“ (aus dem Buch „Westerwaldsagen“, 1929).

Basaltsteine