BannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fünf-Sterne-Frühstück

„Man muss dem Körper Gutes tun,
damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Winston Churchill


 

Gesundes Frühstück

Gute Leistungen sind nicht nur eine Frage der Intelligenz. Wichtig ist auch, dass das Gehirn optimal mit Nährstoffen versorgt wird. Das Frühstück zu Hause vor der Schule reicht nicht aus, um bis mittags fit und aktiv zu bleiben - der Körper braucht zwischendurch neue Energielieferanten wie zum Beispiel Vitamine, Calcium und Eiweiß.


Auch wenn Müsliriegel, Kinderjoghurts, Milchschnitten und ähnliche Produkte bei Kindern meist beliebt sind, stellen sie keine idealen Snacks für die Schulpause dar. Die meisten enthalten zu viel Fett und Zucker und zu wenig Nährstoffe, sind also eher Süßigkeiten, die den Blutzuckerspiegel nur kurz ansteigen lassen. Obst, Gemüse, Vollkörniges und Milchprodukte dagegen gehen langsam ins Blut und versorgen das Gehirn gleichmäßig und anhaltend mit Energie. Damit bleiben die Kinder länger fit und konzentriert.


Wir leben daher an unserer Schule die Idee des Fünf-Sterne-Frühstücks – während einer unregelmäßig stattfindenden und völlig zwanglosen Abfrage durch den Lehrer oder die Kinder selbst kann jedes Kind während der Frühstückszeit für sich maximal 5 Sterne täglich sammeln.

Jeder bekommt dabei einen Stern für etwas Dunkles (vollwertiges, dunkles Brot), einen Stern für etwas Buntes (Obst oder Gemüse), einen Stern für Wurst, Käse oder ein Milchprodukt, einen weiteren Stern für ein Getränk und einen Stern für die Bewegung in der Pause.

Das Ergebnis wird abgefragt, kommentiert, gewertschätzt und nirgends protokolliert – und dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – sind alle Stöffelmäuse täglich neu begeistert und bemüht, möglichst ein Fünf-Sterne-Frühstück auf dem Tisch zu haben … und viele Eltern können bestätigen, dass manch ein Frühstücksmuffel ganz unbemerkt zu einem gesunden Fünf-Sterne-Frühstücker geworden ist.


Weil aber das beste Pausenbrot nichts bringt, wenn es in der Dose bleibt, ist es gut, die Kinder beim Speiseplan mitreden zu lassen. Und wem die Ideen für gute Schulbrote ausgehen, findet dazu unendlich viele Vorschläge im Internet. 


Und ansonsten gilt wie immer im Leben:

DER GOLDENE MITTELWEG


Fünf-Sterne-Frühstück

Das zeichnet uns aus:

MINT-Logo
Mathe macht stark
Mathematik-Olympiade
Känguru der Mathematik
Aktion Bien
Geopark-Schule
Bundesweiter Vorlesetag
Informatik-Biber
Haus der Kleinen Forscher
DigitalPakt Schule